Institut für medizinische &
molekulare Diagnostik AG
Falkenstrasse 14 ⋅ CH-8008 Zurüch ⋅ Telefon 0041 44 250 50 20

HLA-B*27

genetische Analyse: Die schriftliche Einverständniserklärung der Untersuchungsperson wird vorausgesetzt.

Informationen zum Probenmaterial

Material

EDTA-Blut

Menge

1 ml

Informationen zur Analyse

Methode

real-time PCR

Labor

IMD

Messintervall

2 x pro Woche

Hintergrundinformationen

HLA-B*27 ist stark assoziiert mit gewissen Erkrankungen aus dem rheumatoiden Formenkreis, die auch als seronegative Spondylarthropathien bezeichnet werden und gilt als Marker für die genetische Disposition:

 

HLA-B*27 positiv sind

  • >90 % der Patienten mit Morbus Bechterew (ankylosierende Spondylitis)
  • 75-80% der Patienten mit Reiter-Syndrom (Urethro-okulo-artikuläres Syndrom)
  • 75% der Patienten mit Juveniler idiopathischer Arthritis mit Enthesitis
  • 60-70% der Patienten mit Psoriasis Arthritis
  • 30-50% der Patienten mit postinfektiöser/reaktiver Arthrititis (Shigellen, Salmonellen, Yersinien, Campylobacter, Mycoplasmen, Ureaplasmen, Chlamydien etc.)

In der gesunden Bevölkerung sind ca. 8% HLA-B*27 positiv.

Indikation

  • Unterstützung der entsprechenden Verdachtsdiagnose 

Abrechnungs-Informationen

Tarif-Code Taxpunkte Preis
1418.00 135.00 CHF135,00
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung