Institut für medizinische &
molekulare Diagnostik AG
Falkenstrasse 14 ⋅ CH-8008 Zurüch ⋅ Telefon 0041 44 250 50 20

Tropheryma whipplei DNA-Nachweis

Informationen zum Probenmaterial

Material

Diverse

Bemerkung

EDTA-Blut
Biopsie TM 1
Liquor TM 1
Gelenkspunktat TM 11
Stuhl ohne Zusatz TM 5c

Menge

1 ml

Informationen zur Analyse

Methode

real-time PCR

Labor

IMD

Messintervall

täglich

Hintergrundinformationen

Der Morbus Whipple ist eine seltene bakterielle Infektionskrankheit. Die Symptomatik ist sehr mannigfaltig, wobei hauptsächlich der Dünndarm (Malabsorption, chronischer Durchfall, Gewichtsverlust) und der Bewegungsapparat (Arthritis, Arthralgien, Spondylodiszitis) von der Krankheit betroffen sind. Im weiteren können aber auch das Herz (Endokarditis), die Augen oder das ZNS involviert sein. Ein wichtiges Merkmal des Morbus Whipple ist der sehr langsame chronische systemische Verlauf. Diagnostisch richtungweisende Befunde ergeben sich oft erst im fortgeschrittenen Krankheitsstadium.  Tropheryma whipplei ist eine Aktinomyzeten verwandte Spezies. Da der Erreger nicht kultiviert werden kann, ist über die Epidemiologie, Virulenz, Pathogenität, usw. nur sehr wenig bekannt. Der Einsatz moderner Diagnostikmethoden kann aber den Nachweis dieses Erregers wesentlich vereinfachen und erlaubt daher die Therapie dieser chronischen Krankheit mit Antibiotika. Zur Therapiekontrolle werden ebenfalls molekulare Diagnostiktests (PCR) empfohlen.

Abrechnungs-Informationen

Tarif-Code Taxpunkte Preis
3484.00 180.00 CHF180,00