Institut für medizinische &
molekulare Diagnostik AG
Falkenstrasse 14 ⋅ CH-8008 Zurüch ⋅ Telefon 0041 44 250 50 20

HLA-B*27

genetische Analyse: Die schriftliche Einverständniserklärung der Untersuchungsperson wird vorausgesetzt.

Informationen zum Probenmaterial

Material

EDTA-Blut

Menge

1 ml

Informationen zur Analyse

Methode

real-time PCR

Labor

IMD

Messintervall

2 x pro Woche

Hintergrundinformationen

HLA-B*27 ist stark assoziiert mit gewissen Erkrankungen aus dem rheumatoiden Formenkreis, die auch als seronegative Spondylarthropathien bezeichnet werden und gilt als Marker für die genetische Disposition:

 

HLA-B*27 positiv sind

  • >90 % der Patienten mit Morbus Bechterew (ankylosierende Spondylitis)
  • 75-80% der Patienten mit Reiter-Syndrom (Urethro-okulo-artikuläres Syndrom)
  • 75% der Patienten mit Juveniler idiopathischer Arthritis mit Enthesitis
  • 60-70% der Patienten mit Psoriasis Arthritis
  • 30-50% der Patienten mit postinfektiöser/reaktiver Arthrititis (Shigellen, Salmonellen, Yersinien, Campylobacter, Mycoplasmen, Ureaplasmen, Chlamydien etc.)

In der gesunden Bevölkerung sind ca. 8% HLA-B*27 positiv.

Indikation

  • Unterstützung der entsprechenden Verdachtsdiagnose 

Abrechnungs-Informationen

Tarif-Code Taxpunkte Preis
1418.00 135.00 CHF135,00